„Sieh mal, das hab ich geschrieben!“ *

Kinder schreiben im Laufe ihrer Grundschullaufbahn zahlreiche Texte und werden zu kleinen Sprachkünstlern und Wortakrobaten. Doch wohin mit ihren Geschichten, Postkarten und Briefen, Gedichten, Fragen der Woche, Personenbeschreibungen, Ferien- und Klassenfahrterlebnissen, Rätseln, Rezepten und vielem mehr? Oftmals landen die Wort-Schätze der Kinder in einem Schnellhefter und geraten in Vergessenheit. Doch es kann auch anders laufen: Die sogenannte „Lies-mal-Wand bietet dabei eine Präsentationsfläche für SchülerInnen-Texte. Seit Beginn des Schuljahres 2019/20 stellen die 5 Klassen des 3. Jahrgangs der Diesterwegschule ihre Texte im Schulflur des 2. Obergeschosses aus. Schreiben wird dadurch für die SchülerInnen persönlich bedeutsam. Durch die Veröffentlichung erfahren sie eine Wertschätzung ihrer Arbeit und nehmen sich als kompetente SchreiberInnen war. Die Ausstellung wechselt regelmäßig und findet fächerübergreifend statt.

 

Schauen Sie doch selbst einmal zum Schmökern vorbei.

Wir würden uns sehr über ein Feedback von Ihnen freuen.

Der 3. Jahrgang

 

 



* Zitiert nach: Hirmer, Lisamarie (2018): „Sieh mal, das hab ich geschrieben!“.  Die Lies-mal-Säule macht Schreiben bedeutsam. In: Grundschule Deutsch Nr. 59, S. 15-17.

Impressum | © Diesterwegschule Frankfurt