Der Rahmen

Die DiesterKids werden in vier Bezugsgruppen betreut. Die jeweiligen Gruppen sind zusammengesetzt aus pädagogischen Fachkräften und Nichtfachkräften, studentischen Aushilfen und Lehrkräften, die sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag bei den DiesterKids arbeiten.

Die Bezugsgruppe bietet jedem Kind einen verlässlichen Orientierungsrahmen in den Abläufen des Ganztags. Die Kinder finden in den Betreuerinnen und Betreuern vertraute Ansprechpersonen, die sie in der Gestaltung ihres Tagesablaufs und in ihrer langfristigen Entwicklung unterstützen und begleiten. Die Bezugsgruppen sind in Bezug auf ihr Alter und ihre Klassenzugehörigkeit durchmischt.

Nach dem Unterricht melden sich die Kinder in ihrem Gruppenraum an und können dann die verschiedenen Räume mit den unterschiedlichen Angeboten nach ihren Interessen auswählen. Es gibt eine Bauecke, eine Rollenspielecke, einen Bewegungsraum, einen Kreativraum, natürlich den Hof und bei Bedarf kommen auch Bibliothek, Computerraum, Aula und Turnhalle zum Einsatz. Die Kinder sind mehr oder weniger frei in der Entscheidung, ob sie gleich nach dem Unterricht zum Mittagessen gehen oder ob sie lieber noch eine Spiel- bzw. Entspannungsphase einlegen möchten. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unterstützen die Kinder in der Entwicklung ihrer Selbstständigkeit und fördern ihre Interessen.

Das Lehrerkollegium der Diesterwegschule arbeitet mit den Betreuern und Betreuerinnen insbesondere in den Bereichen Hausaufgaben und AGs eng zusammen. Pro Jahrgang gibt es zwei Hausaufgabengruppen, die jeweils von einem Tandem aus Lehrkraft und BetreuerIn geleitet werden.

Impressum | © Diesterwegschule Frankfurt