Skipping Hearts- ein Projekt der Deutschen Herzstiftung

Mit diesem Seilspring- (Robe Skipping) Projekt möchte die Deutsche Herzstiftung Kinder, Eltern und Lehrer sensibilisieren und Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen. Denn die Ursachen für diese Erkrankungen im Alter können Sie sich bereits in der Kindheit ankündigen. Wer früh einen gesunden Lebensstil pflegt, verringert das Risiko später am Herzen zu erkranken.

 

Unser Skipping-Hearts-Tag in der Stufe 3 im Mai 2018

Skipping-Hearts ist eine Aktion, bei der Kinder die Möglichkeit haben mit Springseilen zu springen. Je 7 Kinder jeweils aus den verschiedenen dritten Klassen konnten dabei teilnehmen. (Dabei wurde unter den interessierten Kindern gelost, damit das Zufallsprinzip entscheidet.) Die 28 Kinder hatten 2 Schulstunden Zeit um Seil springen zu üben.

Alisa und (Frau Krüger)

 

Der Skipping-Hearts-Tag

Wir waren dabei. Es war sehr cool. Mir, Frida, war es peinlich, weil ich nichts konnte. Die Frau war sehr motiviert und bei dem Auftritt sehr nervös. Sie hatte aber auch viele Muckis J. Tamara war leider nicht dabei. Ich, Lorena, konnte es sehr mittelgut. Frau Krüger war auch dabei.

Frida und Lorena

 

Der Skipping-Hearts-Tag

Am Montag ist eine Frau zu uns gekommen und hat mit ein paar Kindern Springseil springen geübt. Wir konnten Partnersprünge und Einzelsprünge üben. Es gab am Ende auch eine Vorführung. Man konnte anschließend auch die Seile kaufen. Diese hatten unterschiedlich farbige Griffe: rot=klein, türkis=mittel, blau=Partnerseil und schwarz=groß. Es war ein schöner Vormittag!

Kiirsi

Impressum | © Diesterwegschule Frankfurt